zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Moot Courts im Völkerrecht

Liebe Studierende,

gerne möchten wir Sie auf drei Moot Courts im Völkerrecht hinweisen, die auch in diesem Jahr an der Universität zu Köln angeboten werden: der Telders International Law Moot Court, der Sarin Air Law Moot Court sowie der Manfred Lachs Space Law Moot Court.

Nutzen Sie Ihre Chance und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen!

Was ist ein Moot Court? - Bei einem Moot Court verhandeln Studierende aus anwaltlicher Sicht in einer Gerichtssimulation einen fiktiven Fall vor Fachleuten. Dabei treten sie gegen Studierende aus der ganzen Welt an. Zunächst werden in Teamarbeit anhand eines Falls aus dem Völkerrecht zwei Schriftsätze in englischer Sprache für die miteinander streitenden Staaten (Kläger- und Beklagtenseite) erarbeitet. Im Anschluss werden die Studierenden im Rahmen der mündlichen Vorbereitungsphase gezielt auf das Plädieren in englischer Sprache vorbereitet. Dies schließt Probeplädoyers mit verschiedenen internationalen Kanzleien mit ein. Highlight der Moot Courts sind die internationalen Verhandlungsrunden in verschiedenen Metropolen der Welt.

Wann finden die Moot Courts statt? – Beginn: Oktober/November 2021. Es wird ein Freisemester gewährt!

Wie kann ich teilnehmen? – Teilnahme ab dem 2. Semester. Völkerrechtliche Vorkenntnisse sind erwünscht, werden jedoch nicht vorausgesetzt. Motivationsschreiben, Lebenslauf (beide in englischer oder deutscher Sprache), Nachweis über erbrachte Studienleistungen und Kopie des Abiturzeugnisses an mootcourtSpamProtectionilwr.de. Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021.

Sie haben weitere Fragen? - Besuchen Sie die Homepage https://ilwr.jura.uni-koeln.de/ oder richten Sie Ihre Fragen an: sekretariat-hobeSpamProtectionuni-koeln.de


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

PROMOS-Infoveranstaltung

Liebe Studierende,
am Mittwoch, dem 21. April 2021 findet um 17 Uhr eine online Infoveranstaltung zum PROMOS-Stipendienprogramm statt. Informieren Sie sich von unterwegs oder zuhause über alle Fördermöglichkeiten, die Ihnen das PROMOS Stipendium bietet. Gehen Sie einfach zur angegebenen Zeit mit Ihrem PC, Laptop oder Tablett in unseren Chat zur Teilnahme am informativen zoom Seminar

Thema: Stipendienprogramm PROMOS - Studieren und Forschen im Ausland
Uhrzeit: 21.04.2021 05:00 PM 

Sie müssen sich für die zoom Veranstaltung registrieren, bitte folgen Sie dazu diesem Registrierungslink:

https://uni-koeln.zoom.us/meeting/register/tJEscu-hpz4tGdaNHstzKUKRe8CuElYfOqUI

Cologne Summer School der Europäischen Rechtslinguistik

Liebe Studierende,

gerne weisen wir Euch auf die Cologne Summer School der Europäischen Rechtslinguistik, veranstaltet von dem Team der der Europäischen Rechtslinguistik an der Universität zu Köln, hin.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, wird auch dieses Mal ein Gesetzgebungsverfahren der EU simuliert. Die Studierenden werden dazu in Gruppen eingeteilt, in denen sie zunächst transdisziplinär rechtliche und linguistische Aspekte des Verfahrens nachvollziehen.

Die Präsenzphase der Summer School vom 16.09. - 22.09.2021 wird daher nicht nur in Köln/Bonn, sondern auch in Brüssel stattfinden, sofern es die aktuelle Situation zulässt. Wegen der unwägbaren COVID-19-Lage kann jedoch es sein, dass die Präsenzphase hybrid oder online stattfindet.

Das Angebot richtet sich auch an Studierende der Rechtswissenschaft, die sich neben der EU-Gesetzgebung auch für rechtsvergleichende und mehrsprachige Arbeit interessieren.

Weitere Informationen könnt Ihr dem Flyer entnehmen. Aktuelle Informationen sind auch hier  zu entnehmen.

Summer School "Europe Inside Out"

Liebe Studierende,

wir möchten Sie gerne auf die diesjährige Summer School "Europe Inside Out" der KU Leuven aufmerksam machen.
Diese findet vom 21. bis zum 30. Juni 2021 online statt.

Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen hier.

Beste Grüße
Ihr ZIB Jura

Podcast zum Auslandsstudium (mit Dr. Jan Kruse)

#32 recht.interessant - Die Podcastreihe der Fachschaft Jura

Von Partys, Palmen und Sandstränden bis hin zu Schnee und Nordlichtern – ein Auslandsstudium kann viele Facetten haben. Herr. Dr. Jan Kruse ist Geschäftsführer des Kölner Zentrums für internationale Beziehungen und daher Fachmann für jede Frage bezüglich eines Auslandsstudium. Mit ihm zusammen werfen wir einen Blick auf die großartige Zeit, die einen während der Studienzeit in einem fremden Land erwartet, und die wichtigsten Punkte, die man bei der Planung beachten sollte.

Der Podcast ist über die gängigen Plattformen abrufbar

Spotify

Google Podcasts

Apple Podcasts

Anchor

Master-Progamm: International Law and Human Rights und Information Technology Law

Liebe Studierende,

gerne weisen wir Sie auf die zwei von der Universität Tartu  angebotenen englischsprachigen Masterprogramme" Information Technology Law" und "International Law and Human Rights" hin. Nachfolgend einige Informationen zu den Masterprogrammen:

Information Technology Law

Information Technology Law is a 1-year master’s programme taught in Tartu providing both technical and practical legal skills for working as an IT lawyer. Graduates of the programme are information technology law specialists equipped with the necessary skills to work with legislative drafting as well as to conduct both analytical and expert work in matters related to ICT. Read more about the application process.

If you are interested to learn more, please join our webinar on February 25 at 15:00 (Eastern European Time, EET).
 

International Law and Human Rights

International Law and Human Rights is a 2-year master’s programme taught in Tallinn providing comprehensive knowledge of the principles, regulations and practice in the field of international law and human rights. The graduates are prepared to start their career potentially anywhere in the world and are well-prepared to work for international organisations as well as the public and private sector. Read more about the application process.

If you are interested to learn more, please join our webinar on February 25 at 15:00 (Eastern European Time, EET).
 

Application deadline for both programmes is March 15.

International students can file their application in DreamApply and Estonian students in SAIS.

P.S. If you are interested in IT Law, but do not wish to enroll in the Master’s programme, you can also apply for the Continuing Education Programme in Information Technology Law until March 15th.

Get to know the University of Tartu better by watching our brand new video!
 

For further information, please contact:

Ms Anette Aav-Büth, Programme Director in Information Technology Law, anette.aav-buthSpamProtectionut.ee

Ms Elizabeth Kasa-Mälksoo, Programme Director in International Law and Human Rights, elizabeth.kasa-malksooSpamProtectionut.ee

 

Beste Grüße

Ihr ZIB Jura

"GO EAST"- Initiative des DAAD: Summer Schools

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir Sie gerne auf die im Rahmen der "Go East"- Initiative des DAAD angebotenen Summer Schools aufmerksam machen:

Innerhalb der Initiative „Go East“ möchte der DAAD mehr Studierende aus Deutschland für Studien- und Forschungsaufenthalte in die Länder Mittel-, Südost- und Osteuropas sowie Südkaukasus und Zentralasien fördern.

Go East Sommerschulen werden jedes Jahr von Hochschulen der Region zu den verschiedensten Themen angeboten. Finanziert wird das Programm durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ab dem 1.03.2021 ist es für Studierende möglich, sich an einer der 47 Sommerschulen in 19 Ländern zu bewerben: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Estland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Litauen, Moldau, Polen, Rumänien, Russland, Tschechien, Ukraine, Usbekistan.

Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass Interessenten sich bei der Sommerschule um eine Zulassung und beim DAAD um ein Stipendium bewerben. Der Bewerbungsschluss im DAAD-Portal ist identisch mit dem Bewerbungsschluss der jeweiligen Sommerschule.

Weitere Informationen zum Programm sowie alle im Programm geförderten Sommerschulen finden Sie unter:

https://www.daad.de/de/im-ausland-studieren-forschen-lehren/praktika-im-ausland/goeast/sommer-und-winterschulen/ausschreibung-go-east-winterschulen-2020/

 

Beste Grüße

Ihr ZIB-Jura
 

University of Gdańsk: Sea-See Perspective on Law

Liebe Studierende,

wir hoffen, dass Sie alle gut ins neue Jahr 2021 gestartet sind und frohe Festtage während der vorlesungsfreien Zeit verbracht haben!

Gerne möchten wir Sie mit unserer ersten Meldung auf das insbesondere für Erasmus-Studierende erweiterte Studienangebot der University of Gdańsk hinweisen. Einen ersten Eindruck über dieses können Sie zum einen über den kürzlich veröffentlichten Newsletter und der Kursübersicht der Online-Kurse erhalten.

Sofern diesebezüglich noch weitere Fragen bestehen sowie generelles Interesse an einem Erasmus-Aufenthalt an der University of Gdańsk besteht, finden Sie hier weitere Informationen.

Mit besten Grüßen

Euer ZIB-Team

 

Evaluation

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir Sie auf die Evaluation zu den Modulen des Masterstudiengangs für im Ausland graduierte Juristinnen und Juristen aufmerksam machen. Alle Studierenden des 2. Fachsemesters und höher können daran teilnehmen. Sie müssten diesbezüglich auch eine entsprechende Email in Ihrem Smail-Account erhalten haben. Die Befragung ist natürlich anonym und dauert ca. 15 – 20 Minuten.

Durch Ihre Teilnahme tragen Sie dazu bei, die Qualität Ihres Studienfachs zu sichern und weiterzuentwickeln. Es werden unter allen Teilnehmenden 4x 50€ Aufwandsentschädigung verlost.

Wir danken Ihnen für Ihre Mifhilfe!