zum Inhalt springen

Liège/Lüttich

Foto: Katrien Bijnens CC0 Public Domain

Die Universität Lüttich (ULg) (französisch: Université de Liège) ist eine französischsprachige Universität mit Sitz in Lüttich, Belgien. Die Universität Lüttich wurde im Jahre 1817 gegründet. Damals gehörte Lüttich noch zum Vereinigten Königreich der Niederlande.

Heute ist die Universität in der historischen Stadtmitte und auf dem modernen Campus Sart-Tilman vertreten, wo auch die rechtswissenschaftliche Fakultät untergebracht ist.

Lüttich ist die zweitgrößte Stadt und das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens. Sie liegt am Zusammenfluss von Ourthe und Maas und ist gerade mal 39 km Luftlinie von Aachen entfernt. Lüttich gilt als eine Wiege der kontinentaleuropäischen Kohle- und Stahlindustrie. Bereits 1720 wurde die erste Dampfmaschine auf dem europäischen Festland in einer Kohlemine nahe Lüttich eingesetzt. Mit dem Niedergang des Kohlebergbaus im Lütticher Becken und der anschließenden Stahlkrise in den 1970er Jahren muss sich die Region, ähnlich dem Ruhrgebiet den Schwierigkeiten des Strukturwandels stellen und ist seit dieser Zeit von einer dauerhaft hohen Arbeitslosigkeit betroffen.

Die Altstadt liegt eingekesselt zwischen steilen Hügeln zum Teil auf Inseln im Flussbett verteilt und hat ihren mittelalterlichen Charme an vielen Ecken bewahrt. Lüttich ist geprägt von der Ambivalenz der heruntergekommenen Industriestadt, die überall ihr Erbe hinterlassen hat und dem historischen Kern, der von vielen Jugendstilgebäuden, dem akademischen Leben und der kulinarischen Vielfalt lebt, weshalb Lüttich auch als kleines Frankreich Belgiens bezeichnet wird.

Beginn des akademischen Jahres

 

Erstes Trimester: 14. September 2017 –23. Dezember 2017

Zweites Trimester: 5. Februar 2017 – 12. Mai 2018

Drittes Trimester: ausschließlich Klausuren

Akademischer Kalender

Wo bekomme ich Hilfe zur Wohnungsvermittlung

Lüttich ist die günstigste Universitätsstadt in Belgien und es ist wirklich einfach eine Unterkunft zu finden. In den Studierendenwohnheimen werden etwa 7000 Plätze auf allen Campus angeboten.

Weitere Informationen

Einführungswoche und Willkommensveranstaltungen

 

14. und 15. September 2017

Jedes Jahr werden vom International Office Welcome Days für alle auswärtigen Studierenden veranstaltet

Weitere Informationen

Informationen zu Sprachkursen

Für ERASMUS Studierende organisiert das Institut Supérieur des Langues Vivantes (ISLV-Francais) Französischkurse vor Beginn und während des Semesters.

Weitere Informationen

Informationen zur Belegung von Vorlesungen

Programmübersicht

Klausurenphase

Erste Klausurenphase: 8. Januar – 27. Januar 2018

Zweite Klausurenphase: 14. Mai – 30. Juni 2018

Dritte Klausurenphase: 16. August – 13. September 2017