zum Inhalt springen

Université de Lorraine, Nancy

Foto: Patrice Soudier CC0 Public Domain

Die Université de Lorraine ist eine staatliche Hochschule in der französischen Region Lothringen, die aus dem Zusammenschluss der Universität Nancy und der Universität Metz hervorgegangen ist. Die ursprüngliche Universität von Nancy blickt auf eine lange Geschichte zurück und wurde 1572 in der Nähe der Stadt Pont-à-Mousson von den Herzögen von Lothringen gegründet und 1769 nach Nancy verlegt.

Nancy hat knapp über 100.000 Einwohner und ist gerade einmal gut 250 km von Köln entfernt. Durch Nancy fließen einige Flüsse, unteranderem die Mosel. Nancy teilt mit Lothringen eine wechselvolle deutsch- französische Geschichte, die sich auch auf das Stadtbild in vielen Arten ausgeprägt hat. Nancy hat eine sehenswerte historische Altstadt die zum Teil mit ihren typisch französischen absolutistischen Gebäudeensemble und Plätzen in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen wurde.

 

 "Für mich ist Nancy die ideale Stadt, um während seines Auslandsaufenthaltes nicht nur einen Einblick in das französische Recht zu erhalten und französische Fachsprache zu lernen, sondern auch um außerhalb der universitären Veranstaltungen in einer überschaubaren Stadt Kontakte zu knüpfen und sich im ausgiebigen Sportprogramm der Universität zu betätigen."  

Florian D.