zum Inhalt springen

Université de Reims Champagne-Ardennes, Reims

Foto: Albert Dezetter CC0 Public Domain

Die Universität Reims (frz. Université de Reims Champagne-Ardenne, Abk. URCA) ist eine Universität in der Stadt Reims in Frankreich.  Wie viele Universitäten in Frankreich wurde die ursprüngliche Universität Reims, eine der wichtigsten und einflussreichsten europäischen Universitäten des Mittelalters,  im Zuge der französischen Revolution 1793 geschlossen und erst 1967 als moderne Universität neu gegründet.

Die Stadt Reims befindet sich im Nordosten Frankreichs, etwa 130 km von Paris entfernt, hat etwa 180.000 Einwohner und ist als Zentrum der Champagner Herstellung bekannt. Die Kathedrale Notre-Dame de Reims gilt als eine der architektonisch bedeutendsten gotischen Kirchen Frankreichs. Vom zwölften bis zum 19. Jahrhundert wurden hier die französischen Könige gekrönt. Sie zählt seit 1991 neben dem Palais du Tau und der Basilika Saint-Remi zum Unesco-Weltkulturerbe. Reims ist ein kleines gemütliches Städtchen. Man bekommt schnell einen Überblick und findet sich relativ gut zurecht. Als Treffpunkt der Stadt gilt der Place d’Erlon, umgeben von vielen Bars und Cafés.

 

"Ich habe meine Wahl daher nie bereut und würde auch jedem, insbesondere denen, die nur 1 Semester bleiben wollen empfehlen, in eine der kleineren Städte zu gehen."