zum Inhalt springen

Università degli Studi di Verona, Verona

Foto: zorzatt CC0 Public Domain

Die Universität Verona (italienisch: Università degli Studi di Verona) ist eine staatliche italienische Universität in der Stadt Verona. Sie wurde 1982 gegründet und ist nach dem italienischen Magazin „Il Sole 24 Ore“ in den Jahren 2014, 2015 und 2016 die beste staatliche Hochschule Italiens gewesen.

Die Universität hat kein Campus System. Es gibt verschiedene Universitätsgebäude, die in räumlicher Nähe zueinander stehen. Die Uni-Verwaltung sowie einige Hörsäle sind in einem alten Kloster („il Chiostro“) untergebracht. Ein Highlight ist sicherlich, dass das Kloster noch weitestgehend seinen ursprünglichen Charakter beibehalten hat, mit Kreuzgang und Innenhof, in den man einige Minuten innehalten kann, andere Studierende treffen oder auch nur eine Zeitung lesen kann. Einige Schritte weiter gibt es einen Uni-Neubau, in denen sich die Computersäle und die gute Mensa befinden.

Verona hat ca. 250.000 Einwohner und ist somit recht überschaubar. Die Stadt liegt an der Etsch und in der Poebene. Seit 2000 gehört die Altstadt zum Weltkulturerbe. Die vielen alten „Palazzi“ geben der Stadt ein besonderes Flair.

Die wichtigsten Punkte sind sicherlich der Piazza Bra mit dem römischen Amphitheater, die schöne Piazza delle Erbe und die Piazza dei Signori. Von der Piazza delle Erbe sind es nur wenige Schritte zum Haus der Julia (Casa di Giulietta) mit dem berühmtesten Balkon der Literaturgeschichte.

Veronas Lage ist sehr günstig. Man ist 30 km vom Gardasee entfernt - ein sehr schönes und beliebtes Ausflugsziel (besonders im Sommer). Dabei sind die Städte Bardolino, Torbole und Sirmione sehr zu empfehlen.

Des Weiteren liegt Verona gerade einmal zwei Stunden von Mailand, Venedig und Bologna entfernt, welche sich sehr als Ausflugsziele eignen (am besten mit dem Zug, da Zugfahren in Italien sehr günstig ist).

 

"Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich einen Auslandsaufenthalt (egal wo) nur jedem ans Herz legen kann. Ich selbst würde mich auch jeder Zeit wieder für Verona entscheiden, da man schon nach kurzer Zeit die italienische Mentalität kennen und lieben lernt.

Auch die Freundschaften mit Menschen aus ganz Europa sind etwas, was neben allen anderen Erfahrungen die Erasmuszeit zu etwas einzigartigem und unbedingt weiterzuempfehlenden Erlebnis machen.

Alles in allem habe ich mein Erasmussemester als eine wunderschöne und prägende Zeit empfunden."

 

Beginn des akademischen Jahres

 

Das akademische Jahr beginnt am 1. Oktober und endet am 30. September.

Das erste Semester läuft von September/Oktober bis Anfang Januar.

Das zweite Semester startet Ende Februar und endet im Mai.

Die Kurse beginnen einige Tage später

Wo bekomme ich Hilfe zur Wohnungsvermittlung

Italienische Universitäten haben prinzipiell kein Campussystem. Informationen und Unterstützung gibt es im Büro für Internationale Beziehungen. Nach dem Ausfüllen des Einschreibeformulars erhalten die Studenten die Informationen über die unterschiedlichen Unterkunftsmöglichkeiten in ESU (European Student‘s Union) Wohnheimen oder privaten Wohnungen über die ISU (International Students Union) https://www.facebook.com/groups/510418312432166/

Einführungswoche und Willkommensveranstaltungen

Der Orientation/Welcome Day findet am 20.09.2017 statt

Informationen zu Sprachkursen

Die meisten Kurse finden in italienischer Sprache statt.

Informationen zu Kursen in englischer Sprache finden sich im Kurskatalog: http://www.univr.it/main?ent=catalogoofferta&page=catalogoOfferta&lang=en

Am CLA, dem Sprachenzentrum der Uni Verona, werden für Erasmusstudenten Sprachkurse angeboten: Mitte Februar startete auf verschiedenen Sprachlevels ein 2-wöchiger Intensivsprachkurs.

Ein Semestersprachkurs wird auf verschiedenen Niveaus angeboten, er ist 4-stündig und läuft bis Mitte Mai.

Informationen zur Belegung von Vorlesungen

Online Kurskalender

http://www.univr.it/main?ent=catalogoofferta&page=catalogoOfferta

Klausurenphase

Januar - Februar 2018

Juni - Juli 2018