zum Inhalt springen

Universidade da Coruña, A Coruña

Foto: M. Rey CC0 Public Domain

Die Universität A Coruña ist eine öffentliche Hochschule in der Stadt A Coruña in Galizien. Gegründet 1989, ist die Universität in zwei Hauptcampus in A Coruña und im nahen Ferrol untergebracht.

Die erste Universität in Galizien wurde 1495 gegründet (Universität von Santiago de Compostela), bis in den 1980ern aus dieser Universität die Universitäten von A Coruña und Vigo hervorgingen.

A Coruña (inoffiziell spanisch und ehemals amtlich La Coruña) ist eine Stadt im äußersten Nordwesten von Spanien. Sie ist Hauptstadt der zur Autonomen Gemeinschaft Galicien gehörenden Provinz A Coruña. In A Coruña leben 243.978 Einwohner.

Der natürlich geschützte Hafen von A Coruña wurde von den Phöniziern, Kelten und später den Römern genutzt. Diese errichteten um 110 n. Chr. den Herkulesturm, einen im Norden der Stadt gelegenen Leuchtturm, der seit Juni 2009 auf der Liste des UNESCO-Welterbes steht.

Das Leben in La Coruna ist im Vergleich nicht sehr teuer, Essen und Trinken ist sehr preiswert.

Für Sportfreudige ist Coruna ein hervorragendes Pflaster. Besonders im Sommer laden die hohen Wellen des Atlantiks zum Surfen ein und die Straße entlang der Küste („Paseo Marítimo“) bieten sich an zum Laufen und Fahrrad fahren. Volkssport in Coruna ist gerade wegen der Mannschaft von Deportivo de la Coruna Fußball, daher werden oft Fußballturniere von Erasmusstudierenden organisiert.

In La Coruna gibt es eine Straße „calle orzan“, in der sich zum größten Teil das Nachtleben abspielt. Hier befinden sich viele Bars, in denen man Tapas und das ortsübliche Estrella Galicia genießen kann.

La Coruna bietet sich hervorragend dafür an, die Umgebung und andere Städte Spaniens und Portugals zu erkunden.

Zitat: Mittlerweile ist La Coruna für mich ein zweites Zuhause geworden, ich habe liebe Freunde gefunden die ich sehr vermissen werde. Wer für sein Auslandssemester ein Leben in einer Großstadt bevorzugt, für den ist La Coruna die falsche Adresse, denn die Stadt ist sehr überschaubar; fast alles kann man zu Fuß erreichen. In meinem Leben habe ich schon verschiedene spanische Großstädte besucht, von denen ich sehr angetan war, doch wenn ich die Wahl hätte, würde ich immer wieder La Coruna wählen, um noch einmal die schönste Zeit meines Lebens dort zu verbringen!

 

"Auch wenn Coruña keine der berühmten spanischen Städte ist und mit Sicherheit auch nicht eine der schönsten, so ist sie doch die perfekte ERASMUS-Stadt! Die Stadt ist groß, es gibt alles, was man braucht und dennoch kann man keinen Meter vor die Türe gehen, ohne nicht mindestens 5 Leute zu treffen, die man kennt. Der Stadtkern, in dem die Studenten bevorzugt leben, ist so klein, dass man innerhalb kürzester Zeit alles und jeden kennt. Das ist ideal um ein Auslandssemester zu machen. Denn man hat einfach keine Zeit die Stadt monatelang kennenzulernen und außerdem ist es unendlich praktisch. Man kann überall hin (außer zur Uni) zu Fuß gehen und alle wohnen so nah beieinander, dass man sich problemlos spontan besuchen kann."

 

Beginn des akademischen Jahres

Das akademische Jahr beginnt am 1. September und endet am 31. August.

Die Vorlesungen finden im ersten Semester vom 11. September bis 22. Dezember 2017 statt.

Im zweiten Semester finden die Vorlesungen vom 30. Januar bis 16. Mai 2018 statt.

Wo bekomme ich Hilfe zur Wohnungsvermittlung

Die Universität A Coruña organisiert in Zusammenarbeit mit dem ESN Coruña (Erasmus Student Network) ein Buddy Programm, das Studierenden bei der Suche nach einer Wohnung weiterhilft.

Um sich in einem Wohnheim zu bewerben, muss man sich direkt mit dem Wohnheim, für das man sich entschieden hat in Verbindung setzen.

Weitere Informationen

Einführungswoche und Willkommensveranstaltungen

 

Zu Beginn jedes Semesters gibt es eine Willkommensveranstaltung für die ERASMUS Studierenden. Das genaue Datum wird nachdem der Studierende akzeptiert wurde per email kommuniziert.

Weiterhin steht den ERASMUS Studierenden, im Rahmen des Buddy Programms, ein einheimischer Studierender über das komplette Semester hinweg zur Seite.

Informationen zu Sprachkursen

Es wird ein kostenloser 30 stündiger Spanischkurs zu Beginn jedes Semesters angeboten

Weitere Informationen zu Sprachkursen in spanischer Sprache gibt es auf der Website des Language Centers

Wenn die galizische Sprache gelernt werden möchte, bietet die Universität ebenfalls Sprachkurse an

Weitere Informationen

Informationen zur Belegung von Vorlesungen

Programmübersicht

Klausurenphase

Wintersemester:

mid terms: 23. November – 12. Dezember 2017

final exams: 8. – 26. Januar 2017

Sommersemester:

18. Mai – 8. Juni 2017