zum Inhalt springen

Arbeitsgemeinschaften für internationale Studierende

Foto: Fabian Stürtz

Arbeitsgemeinschaften

Diese Veranstaltungen sind speziell für internationale Master- und ERASMUS-Studierende, werden aber auch Studierenden im Staatsexamenstudiengang, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, empfohlen. Die Kurse finden in deutscher Sprache statt, es wird jedoch beachtet, dass die Sprachkenntnisse der Studierenden gegebenenfalls begrenzt sind. Für eine Arbeitsgemeinschaft erhalten die Studierenden bei Bestehen der Klausur 3 ECTS-Punkte. 

Jedes Semester werden folgende Veranstaltungen angeboten:

  • Deutsche Rechtsterminologie: 20-stündige Blockveranstaltung während der Internationalen Orientierungswoche (evtl. Änderungen werden bekannt gegeben)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht I (BGB AT / Schuldrecht AT)
  • Einführung in das Deutsche Privatrecht II (Schuldrecht BT)
  • Einführung in das Deutsche Staatsrecht mit Klausur- und Methodentraining
  • Arbeitsgemeinschaft speziell für Magister- und Erasmus-Studenten mit Schwerpunkt im Strafrecht
  • Einführung in das Europa- und Völkerrecht