zum Inhalt springen

Kursprogramm und Sprachvoraussetzungen für Austauschstudierende

Die Unterrichtssprache an der Universität zu Köln ist Deutsch. Daher sind für das Studium Vorkenntnisse, bzw. die Bereitschaft, die deutsche Sprache im Rahmen des Auslandsaufenthalts zu lernen, unerlässlich. Kurse im deutschen Recht werden immer auf Deutsch gehalten.

Neben der Vielzahl, auch für unsere internationalen Studierenden interessanten, Kursen auf Deutsch, bietet die Universität zu Köln im Rahmen des CUSL (Certificate in United States' Law) Programms Kurse auf Englisch an. Zusätzlich werden auch im Schwerpunktprogramm Kurse auf Englisch angeboten (siehe z. B. Angebote des Instituts für Luftrecht, Weltraumrecht und Cyberrecht oder der Akademie für europäischen Menschenrechtsschutz).

Wenn ausschließlich Kurse auf Englisch belegt werden ist daher kein Nachweis der deutschen Sprache erforderlich.

Des Weiteren werden Arbeitsgemeinschaften angeboten, die sich speziell an die internationalen Studierenden richten. Diese finden in deutscher Sprache statt, es wird jedoch beachtet, dass die Sprachkenntnisse der Studierenden gegebenenfalls begrenzt sind.

Ob im jeweiligen Semester weitere Kurse auf Englisch angeboten werden, entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis in KLIPS.