zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Nordrhein-Westfalen verlängert die Freiversuchsfrist im Jurastudium

Pressemitteilung des Justizministeriums

Nach Abstimmung mit den anderen Ländern haben die Vorsitzenden der drei Justizprüfungsämter bei den Oberlandesgerichten in Düsseldorf, Hamm und Köln unter Beteiligung des Ministeriums der Justiz entschieden: Für alle Studierenden im Fach „Rechtswissenschaft mit Abschluss erste Prüfung“ bleibt das Sommersemester 2020 bei der Berechnung der Freiversuchsfrist unberücksichtigt.

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/nordrhein-westfalen-verlaengert-die-freiversuchsfrist-im-jurastudium

LL.M. für im Ausland graduierte Jursiten: Hinweis zum Bewerbungsverfahren

Um Ihnen die Bewerbung zum Wintersemester 2020/21 zu ermöglichen,  wird es für dieses Semester ein reines online-Verfahren bei Uni-assist geben. Sie können somit die Dokumente ausschließlich online im Uni-assist Portal hochladen und auch unbeglaubigt einreichen. Es findet kein postalischer Versand der Unterlagen zu Uniassist statt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihr ZIB-Jura Team
 

Moot Courts im Völkerrecht

Liebe Studierende,

gerne würden wir Sie auf drei an der Universität zu Köln angebotene Moot Courts im Völkerrecht aufmerksam machen: Den Telders International Law Moot Court, den Sarin Air Law Moot Court sowie den Manfred Lachs Space Law Moot Court.

WAS IST EIN MOOT COURT? - Bei einem Moot Court verhandeln Studierende in einer Gerichtssimulation einen fiktiven Fall vor Fachleuten. Er setzt sich zusammen aus einer schriftlichen Phase, gefolgt von der Vorbereitung auf die mündliche Verhandlung gegen Studierende aus der ganzen Welt. In Teamarbeit werden zunächst anhand eines Falls aus dem Völkerrecht zwei Schriftsätze in Englischer Sprache für die miteinander streitenden Staaten (Kläger- und Beklagtenseite) erarbeitet. Im Rahmen der mündlichen Vorbereitungsphase werden die Studierenden gezielt auf das Plädieren in Englischer Sprache vorbereitet, was unter anderem Probe-Plädoyers in verschiedenen Kanzleien mit einschließt.

WANN FINDEN DIE MOOT COURTS STATT? -  Die drei völkerrechtlichen Moot Courts beginnen üblicherweise im September/Oktober. Sie gehen über ein Semester. Es wird ein Freisemester gewährt.

SIE HABEN WEITERE FRAGEN? - Nähere Informationen finden Sie unter https://ilwr.jura.uni-koeln.de/lehre/moot-courts. Fragen können Sie gerne an folgende Email-Adresse richten: sekretariat-hobeSpamProtectionuni-koeln.de.

WIE KANN ICH TEILNEHMEN? - Bewerben können Sie sich bis Ende Juni, indem Sie ein kurzes Motivationsschreiben und einen Lebenslauf (beide in Englischer Sprache) sowie einen Nachweis über erbrachte Studienleistungen, eine Kopie des Abiturzeugnisses und, soweit vorhanden, weitere Leistungsnachweise (Fremdsprachennachweis etc.) an mootcourtSpamProtectionilwr.de oder per Post an das Institut für Luftrecht, Weltraumrecht und Cyberrecht senden.

Beste Grüße
Ihr ZIB Jura
 

FAQ for Incoming Students

FAQ zum Erasmus-Programm im Wintersemester 2020/2021

Studieren und Forschen im Ausland

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir Sie gerne auf die Veranstaltungsreihe "Studieren und Forschen im Ausland" des International Office aufmerksam machen, die im SoSe 2020 digital stattfinden wird. 

Beste Grüße
Ihr ZIB Jura

Information für alle Outgoings

International Office

Auf den Seiten des International Office finden sich aktualisierte Hinweise an alle Outgoings, sowohl Studierende die im Rahmen des ERASMUS Programms als auch Studierende anderer Austausch Programme.

https://portal.uni-koeln.de/international

ZIB - Jura

Informationen zum Coronavirus

Neue Hinweise des Rektorats der Universität zum Corona Virus

https://portal.uni-koeln.de/coronavirus

Studierendeninterviews

Studierendeninterviews - binationale Studiengänge Rechtswissenschaften - Erfahrungsberichte

 

Liebe Studierende,
liebe Interessierte,

auf dieser Seite finden Sie nun Interviews mit Studierenden unserer binationalen Studiengänge Rechtswissenschaften. Die Studierende berichten in ihren Interviews über das Studium, den Auslandsaufenthalt und die Erfahrungen, die sie im Laufe des Studiums gesammelt haben.

Zum Abrufen der Interviews klicken Sie bitte hier.